Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 1.557 mal aufgerufen
 Neue Vorschläge oder Verbesserungen.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
estfue Offline



Beiträge: 29

07.12.2006 19:36
Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen
Sitzung vom 05.12.2006 des Kartclub-Sulgen

Protokoll:
Fehlend infolge von Krankheit: Peter Henz

Leitung: Esther Fürst und Marcel Richard

Folgende Entscheide wurden mehrstimmig angenommen:

· Die laufende Meisterschaft wird ungewertet abgebrochen, die zwei noch verbleibenden Renntage werden zum freien Training oder Quali verwendet.
Die Meisterschaft wir im Januar 2007 neu gestartet und dauert bis Ende Dezember 2007. Die Jahresbeiträge werden pro Rata verrechnet.
· Neu wird Ossi als Rennleiter amtieren, er wird die Rennüberwachung und die nötigen Vollzüge ausführen. Als weitere Option könnte er künftig die komplette Rennorganisation festlegen, wo wird gefahren (Outdoor oder Indoor), wie ist der Streckenverlauf und wie ist die Gruppenstartreihenfolge.
· Der Streckendienst wird von den Gruppen übernommen, nach einem Rennen wird in der Gruppe festgelegt, wer welche Dienste zu übernehmen hat. Wird diese Selbstverantwortung nicht wahrgenommen, werden die Aufgaben durch den Vorstand oder den Rennleiter zugewiesen.
· Die Gruppenmeisterschaft wird ersatzlos gestrichen, neu werden an diesen Renntagen ebenfalls Rennläufe durchgeführt welche zur Einzelmeisterschaft zählen.
· Die Einzelmeisterschafts-Rennläufe werden somit an jedem 1. und 3. Dienstag des Monats durchgeführt. Die Rennergebnisse werden laufend kumuliert und ergeben am Ende der Saison die Punkte für die Jahreswertung.
· Bei den Indoorrennen werden jeweils zwei Sprintrennen durchgeführt in wechselnder Fahrtrichtung. Die Anzahl zu fahrenden Runden werden noch ermittelt.
· Bei den Outdoorrennen wird die ganze Renndistanz in einer Fahrt absolviert, auch hier wird die Anzahl zu fahrenden Runden noch ermittelt.
· Die Jahreswertung bleibt weiterhin bestehen, aufgrund der Platzierung erhalten die Fahrer Punkte, diese werden laufend zusammengezählt und geben Ende des Jahres die Rangierung für die Jahreswertung. Die genaue Aufteilung der Punkte muss noch festgelegt werden, damit so wenig wie möglich Punktegleichheiten vorkommen können.
· Die Gruppen werden neu aufgeteilt, Indoor mit 8 Teilnehmern und Outdoor mit 12 Teilnehmern. Die „Anfänger“ müssen sich zuerst in der „Anfängergruppe“ bestätigen. Die 8 bzw. 12 schnellsten Fahrer werden in der „Racing-Gruppe“ platziert und die restlichen werden zu weiteren Gruppen (Hoffnungsgruppe?) zusammengefasst. Diese Aufteilungen werden Quartalsmässig überprüft und nötigenfalls angepasst. Nach Absprache kann freiwillig in eine andere Gruppe gewechselt werden, sofern dies die Anzahl innerhalb der Gruppe zulässt.(Aber man verliert die Punkte die innerhalb der alten Gruppe verdient wurden.)


Für das Protokoll:
M. Richard

Alp Offline



Beiträge: 102

07.12.2006 23:15
#2 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

danke jungs..... gut gemacht

ääääähhhhmmm.... forum an ossi....... mayday mayday......

bitte auch ab und zu mal reinschauen..... vieleicht hat ja auch einer mal eine gute idee zum rennverlauf.....

und zur neuen punkteverteilung bin ich ja mal gespannt...... rechnet mal ....

gruss
alp

Richi Offline



Beiträge: 14

08.12.2006 07:21
#3 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

Das mit den Punkten wird noch eine schwierige Aufgabe
Alp, da Du hier ja anscheinend der Crack bist, können wir mal zusammensitzen und etwas austüffteln ?

Aufgabe an alle:
Überlegt euch bitte bis zum nächsten Rennen, wer freiwillig in die Racegruppe möchte, denn wenn wir dies bereits "voll" haben, würde sich das "Qualirennen" erübrigen und wir könnten "frei" fahren

Was haltet ihr davon, Gruss Richi

Iceman Offline



Beiträge: 13

09.12.2006 10:27
#4 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

neue punkteverteilung?
racegruppe?
quali?
welche kompetenzen hat überhaupt der vorstand?

eines kann ich euch gleich sagen: es wird nicht auf kosten anderer mitglieder ein quali durchgeführt.
die punkteverteilung ist in ordnung so wie sie jetzt ist.
falls es nicht genügend mitglieder hat die freiwillig in die racegruppe möchten, wird es keine racegruppe geben.
esther wurde kritisiert weil sie unter dem jahr mitglieder von einer gruppe in die andere gewechselt hat und jetzt kann man einfach nach einem viertel jahr die gruppe wechseln.= mehraufwand = stumpfsinn

noch Präsi

Alp Offline



Beiträge: 102

10.12.2006 13:11
#5 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

ouhhh ouhh ouh...... da rauchts ja bei peter ....
ich denke am einfachsten ist es die "treppe" mit den gewichten einzuführen und so die gruppen jeweils für den jenigen abend zu bilden.
eine einzige meisterschaft.
denn mit der racegruppe wird es auch nicht klappen, weil zuwenig fliegengewichte da sind, und wer sagt dann das immer alle von der racegruppe anwesend sein werden?

gewichtsunterteilung nach treppensystem und die gruppen füllen, ist am einfachsten.

punkteanpassung.

und ausdiskutiert.

weil ohne zusatzgewichte sind wir sonst immer am hin und her diskutieren und es wird nie eine lösung geben.

das wäre die momentane fairste und beste lösung.

und bei den sprintrennen belassen.
nicht ein langes rennen und einmal 2 sprintrennen.

denn bei einem langen rennen kannst du grad drauf warten bis die diskusionen wieder losgehen wenn jemand einen langsamen kart erwischt und 1std. ausharren muss.
gibt nur wieder probleme.

man sollte einfach beim 2. sprintrennen die rehenfolge umkehren mit der bestzung der kart's.
der erste setzt sich in den letzten kart u.s.w.
aber gestartet wird normal, der1. startet wieder am anfang... das wäre die beste vermischung.

so,ich habe genügend geschrieben und vorschläge gebracht für dieses jahr....

wünsche euch noch viel spass beim regeln erstellen...

gruss alp


Alp Offline



Beiträge: 102

10.12.2006 13:13
#6 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

ach ja, es hört sich alles einwenig komplizert an , aber nur weil es neu ist.

ist eigentlich ganz einfach.

Iceman Offline



Beiträge: 13

10.12.2006 17:36
#7 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

hallo alp endlich spricht einer meine gedanken.
so einfch könnte es gehen.
am dienstag 19 dez muss dieses geschäft behandelt und beschlossen werden.
meine zwei varianten lauten:
1 nach gewichtsklassen inndor die schwersten 8 dann die zweit schwersten 8 usw
outdor die schwersten 12, dann die zweit schwersten 12 usw

2 es werden an jedem dienstag mittels verlosung die gruppen zusammen gestellt ( nummer auf ping pong ball 1- ...... anzahl mitglieder)
inndor: die ersten acht bilden gruppe1, 9-16 gruppe 2, 17-24 gruppe 3 usw
outdor: """""""""""zwölf """"""""""""", 13-24 """"" " usw
wichtig: der beschluss muss ein jahr bestehen können.

ich wünsche euch einen guten start in die neue woche
euer präsi peter

seppl Offline



Beiträge: 7

10.12.2006 18:54
#8 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

Wünsche allen schöne Festtage.
Komme wieder wenn man kann Kartfahren und nicht über mehr über sachen Diskutiert über die Abgestumen wurde.


Christian.e Offline




Beiträge: 49

10.12.2006 19:38
#9 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

Ich muss Seppl Recht geben

hasi Offline



Beiträge: 29

10.12.2006 21:39
#10 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

Habe eigentlich wenig zu sagen ber trotzdem muss ich hier mal was loswerden.

Es "dünkt" mich es wird ein Riesenrummel gemacht um wenig wichtiges. Ich habe Alp einmal vorgeworfen, diktatorisch zu handeln.
Wie ich das doch vermisse!!!!

Ich denke ich übertreibe nicht, dass viel mehr als die Hälfte unserer Mitglieder jeden zweiten Dienstag kommen um mit Spass, und als Mitglied dieses Clubs, günstig Kart zu Fahren.
Ich finde es Schade, wenn Dinge geändert werden, die wir wegen früherer Diskussionen geändert haben und jetzt, wo sie gut laufen erneut ändern wollen.
Gruppe hin oder Her, in jeder Gruppe (mit den "verschiedenen Karts, Pneus, Kupplungen, usw.) habe ich doch das Rennfeeling
Vergesst bitte nicht weshalb der Club gegründet wurde.
Also bitte ich euch doch, beschränkt eure Energie doch auf das Wichtige und lasst uns am nächsten Dienstag einen tollen Abend haben, und ein Rennen fahren.
WIR HABEN DOCH ADVENT UND I HAN EU ALLI GÄRN
Mein In

hasi Offline



Beiträge: 29

10.12.2006 21:49
#11 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

Machen wir doch einfach Gewichtsklassen mit der Option kleine Wünsche zu berücksichtigen ( z. B. wenn unser Präsi in die Anfängergruppe will, dann darf er das natürlich.

Punkteverteilung über das ganze Jahr, so wird die Treue auch belohnt (so wie es walter vorgeschlagen hat)
Und dann Fahren und fahre und fahren und vielleicht danach noch es "Mineral"...

Alp Offline



Beiträge: 102

10.12.2006 22:13
#12 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

hallo hasi
bin grad am roman schreiben

hasi Offline



Beiträge: 29

10.12.2006 22:23
#13 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

Hoi Alp

Bin Grad am Schaffe...

Alp Offline



Beiträge: 102

10.12.2006 22:54
#14 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

man muss allen letzten 5 die hier geschrieben haben recht geben.

aber jetzt wo die meinungsfreiheit herscht und wir mit dem was wir jetzt haben angefangen haben können wir nicht einfach auf das alte system zurückkehren.

oder doch,seppl,bedenke bitte,wir würden noch so gärne das alte system wieder haben, aber das ganze hat ja mit den gewichten angefangen.
das vergessen auch einige, und darum müssen wir jetzt eine lösung für all das finden.
das geht leider nur mit diskutieren und überdenken. und das es auch , wie peter sagt auch eine saison hält was jetzt beschlossen wird.
vergesst bitte nicht:
peter,esther und richi habens auch nicht einfach, sie hatten anfang jahr ein reglement beschlossen. und mitten im jahr nimmt man die gewichte weg...hhmm...
die unterschiede steigen.... damit automatisch die probleme... und jetzt sind sie am lösungen suchen....
ich finde es gut das letztes mal diskutiert worden ist. denn sonst wäre füher oder später einer nach dem anderen zuhause geblieben und der club wäre auseinander gefallen.

jetzt wird einfach eine lösung beschlossen die auch am fairsten ohne gewichte funktioniert und ein jahr bestehen bleibt.
so einfach ist das

also: mein "befehl" lautet: oder mal kurz gesagt der diktator würde sagen:

"psssst,denn nur diese lösung funktioniert"

es gibt nur eine jahreswertung indoor und outdoor. also 2
jeden 3. monat auf die waage.
von den anwesenden werden gruppen nach treppen system gebildet
z.b. die leichtesten 8 indoor,gruppe 1 - outdoor 12
die mittleren 8 gruppe 2 - outdoor 12
und der rest u.s.w.

immer 2 sprintrennen pro abend.
im 2. sprintrennen am selben abend die rehenfolge umkehren mit der bestzung der kart's.
der erste setzt sich in den letzten kart u.s.w.
aber gestartet wird normal, der1. startet wieder am anfang... das wäre die beste vermischung.

die anfänger werden natürlich berücksichtigt und müssen trotz untergewicht nicht grad in der gruppe 1 mitfahren.

treuepunkte werden wie im 1. jahr eingeführt war die rede am letzten diestag, wäre auch eine lösung für die wo immer anwesend sind, aber muss nicht zwingend sein.
1. rennen - 1
2. rennen - 2
3. rennen - 3
4. rennen - 4
5. rennen - 5
u.s.w.

denn einerseits würde es solchen die viel kommen und nicht immer an der front mitfahren helfen, aber andererseits auch das genick brechen wenn einer der immer unter den ersten 3 ist hätte er noch vielmehr distanz zu den "langsameren".

besser ist pro rennen ein treuepunkt und keine streichresultate!

müssten wir abstimmen.

klar wäre einer der immer kommt und am ende vom jahr 11 punkte einsteckt als der der nur 8 einkassiert.... aber die differenz ist viel zu wenig, daher würde man die di viel kommen so um ein mehrfaches mehr belohnen.... mit :

meine meinung, 10 punkte pro abend.denn das heisst wenn einer fehlt reisst ihm nicht nur sein fehlendes resultat sonder auch noch 10 punkte weg.
mit der staffelung hat er nur jeweils 2-4 z.b. verloren. weil das die differenz ist von seinem fehlabend.
kappiert?



und dafür die punkteverteilung hochgeschaubt damit man grössere unterschiede von 1-2-3-4-5 u.s.w bekommt

damit am ende vom jahr nicht soviele dastehen mit gleicher punktezahl.

z.b. bei outdoor
1.- 50
2.- 47
3.- 40
4.- 32
5.- 25
6.- 20
7.- 15
8.- 13
9.- 10
10.- 8
11.- 6
12.- 4

und bei indoor entweder das gleiche beibehalten und einfach nurbis 8 werten, der effekt bleibt ja gleich, denn die wo nicht gewertet werden sind ja auch nicht vorhanden
1.- 50
2.- 47
3.- 40
4.- 32
5.- 25
6.- 20
7.- 15
8.- 13

oder eine andere punkterverteilung für indoor
z.b.
1.- 30
2.- 25
3.- 18
4.- 11
5.- 8
6.- 6
7.- 3
8.- 1

funktioniert beides. ich wäre für nur ein punktesystem,ist der überblick auch besser.

und wenn wir das alte punktesystem beibehalten haben wir am ende 4 wo an 1. stelle stehen, 3 wo an 2. stehen u.s.w. .... also....

gibts noch fragen? gut , keine, also angenommen und wir können uns wieder auf das fahren konzentrieren.

ihr wisst ja wieso das der club gegründet worden ist

hab ich noch was vergessen?

piep piep...hab euch auch lieb

hasi Offline



Beiträge: 29

10.12.2006 23:09
#15 RE: Protokoll v. 15. Dezember 2006 Thread geschlossen

Hei Alp
Respekt vor deiner Rechnerei
sei mir nicht böse, wenn ich nicht alles kapiere was du rechnest. Deine texte sind mir teilweise zu lang um sie ganz genau zu studieren.

Wiso stellst du nicht mit dem Vorstand so eine Lösung zusammen. Ich denke du bist dazu bestens geeignet. Mir ist es eigentlich egal wann ich welche Punkte erhalte, obwohl ich sagen muss, dass eine Punktewertung zum Kartfahren gehört.
Das einzige was mich stört sind die vielen Waagegänge...
Meinst du es ist nötig alle drei Monate auf die Waage zu stehen
Das mache ich ja nicht mal zu Hause...
Also ich vertraue auf dich und den Vorstand und bin ÜBERZEUGT dass ihr bis zum nächsten Rennen alles im Griff habt...

Gruss Silvan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz